LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Aktuelles

Danke für Alles - für die Unterstützung - für die vielen guten Wünsche und für die Gedanken die uns begleitet haben.
Ich hoffe für 2017, das das neue Jahr und unsere Unterstützer uns weiterhin wohlwollend zur Seite stehen.

Weiterlesen: Jahresendwünsche

Termin für den 29. Möhnesee-Pokal-Lauf in 2017

 

Kurze Info schon einmal ein Jahr im voraus, nachdem gestern bei bei Laufveranstaltertagung in Duisburg unser neuer Termin in 2017 akzeptiert wurde, schon einmal der neue Termin:

 

29. Möhnesee-Pokal-Lauf am Samstag, den 24. Juni 2017, bitte schon einmal vormerken.

LG Deiringsen e.V. = Wir machen Ihnen Beine.

Fit für den Silvesterlauf 2016 in 12 Wochen.

Kurz, effektiv aber machbar: Für Einsteiger die den 5km Silvesterlauf schaffen möchten sowie für den erfahrenen Wiedereinstieger bei der Königsklasse dem 15km Lauf. 

Die beste sportliche Bestätigung - ein idealer Ausgleich zum alltäglichen Stress

mit dem Anspruch = "Ich schaffe es" - es sind noch rund 12 Wochen, es geht hier nicht um Bestzeit sondern darum ohne Probleme ins Ziel zu laufen mit dem richtigen Silvesterlauf-Training.

Die Teilnehmer können wählen zwischen 2 und 5 Trainingstage:

(Dienstag, Donnerstag = Bahntraining, Mittwoch, Samstag + Sonntag = Grundlagentraining. Je nach Leistungsstand und Möglichkeiten)

Bei uns gibt es keine Ferndiagnose sondern reales und abgestimmtes Lauf- Fitness- und Athletiktraining. Trainingspläne natürlich auch.

Was beeinhaltet dieses Training bzw. die Aktion?

Neben den sportlichen Leistungen wie Gesundheitstraining, Abbau von Bewegungsmangel und Übergewicht, Aufbau der Kondition und der Grundlagenausdauer - das allerwichtigste Trainingsmodul.

Es gibt für jeden Teilnehmer ein hochwertiges Funktionsshirt; Freistart beim Silvesterlauf beim 5km oder 15km Lauf.

Versicherung durch den DLV/FLVW und durch die Berufsgenossenschaft.

Kosten für dieses Programm: 50,00 Euro; Ehepaare 90,00 Euro, Kinder u. Jugendliche bis 12 Jahre sind frei, 13-16 Jahre = 35,00 Euro

Der Einsteig ist noch möglich bis zum 20. Okt. (Di.,+ Do.,)ab 18:00 bis 19:30 im Schulzentrum am Paradieser Weg auf der Sportanlage.

Rückfragen an:

Dieter Schenzer 02921/62769 = mail:schenzer@lg-deiringsen.de

 

Angela Moesch- LG Deiringsen baut ihre Führung im dextro Energy Cup aus, der als Halbmarathon in Bochum veranstaltet wurde.

Beim zweiten Halbmarathon der Serie in Bochum lief Angela Moesch von der LG Deiringsen in 1:27:30 auf den zweiten Platz gesamt der Damenwertung und baute
damit ihre Führung vor dem abschließenden Phönx Halbmarathon deutlich aus!
Der Kurs führte die Läufer dreimal durch die Innenstadt und stellte diese nicht nur durch den Wind, sondern durch seine häufige Anstiege vor eine
besondere Herausforderung.
Nach einer Einführungsrunde verlief die Strecke in zwei großen Vierecken
Zudem wurde Angela Altersklassensiegerin der W45. Insgesamt waren 300 Frauen am Start.

Michael und Philipp Schneider beim Wolfsburger Halbmarathon erfolgreich
beim Wolfsburger Marathon und Halbmarathon waren Michael Schneider und 
Philipp Schneider auf der Halbmarathon Strecke unterwegs
Es war schwülwarm und windig aber sehr gut organisiert, Michael der sich 
in der Vorbereitung zum Frankfurt Marathon befindet
würde von 1058 Männern im Gesamtfeld 29. und 2. in der Klasse M50 in  
1:27:37 Std.
Sein Sohn Philipp der derzeit die Zeit vor dem Studium mit jobben 
überbrückt hatte wenig trainiert wurde aber 12. gesamt und siegte in der 
Klasse U20 in 1:37:17 Std.

Der Falke-Rothaarsteig Halbmarathon - Ein Lauf für den Klettermaxe. (am Anfang leichter Regen aber nach 45 Min. kam die Sonne raus.
Stark im Team und dann auch sehr erfolgreich, die Deiringser Läufer bei dem Rothaarsteigmarathon der im Grunde genommen keiner Halber ist sondern 21097,5m + 1100m= 22,2km - die Verlängerung um ein Naturschutzgebiet zu umlaufen. Das Ergebnis spiegelt den Erfolg wieder,
die LGD einer der teilnehmerstärksten Vereine, zwei Siegertreppchenplätze und erfolgreiche Mannschaftsergebnisse bei einem Super-organisierten Landschaftslauf bei dem die ersten 12km nur bergauf gehen und das mit 425 Höhenmeter das hat was.
Hier die Ergebnisse: insgesamt 458 Starter davon die LGDler: Volker Heitbreder 15. gesamt und auf dem Siegertreppchen als 2. M45 in 1:37:02 Std; Thomas Kolk 47. Gesamt und 6. M50 in 1:47:52; Jürgen Böhnke 86. gesamt und 17. M45 in 1:53:46; Norbert Borrmann 101 gesamt und als 3. M50 auf dem Treppchen in 1:55:18; Udo Kissing 110 gesamt und 4. der M55 in 1:56:13; Timo Greune 118. gesamt und 14. der M40 in 1:57:25, Guido Greune 128. gesamt und 17. der M50 in 1:58:03;
Steffen Hanitzsch 313 gesamt und 51. der M45 in 2:18:25, Eckhard Kirchhoff  bei den Senioren M55 als 20. in 2:21:00 Std ins Ziel.
Die Frauen: Barbara Meier 178 gesamt und 5. der Frauen in W35 in 2:03:15; Susanne Volkwein 205 gesamt und 7. der W40 in 2:05:24; Steffi Voss 312. gesamt und 11. der W35 in 2:18:24
Bei dem Mannschaftsergebnis wurden Volker Heitbreder, Thomas Kolk und jürgen Böhnke insgesamt von allen Mannschaften 6.; 10. wurden Norbert Borrmann, Udo Kissing und Timo Greune.
Fazit 12 Läufer - 3 Betreuer ein tolles Laufteam

Der Teutolauf und hier war es Christof Marquardt der wieder erfolgreich war.

beim Teutolauf über 29 km (ca. 600 Höhenmeter).
Christof  war noch etwas angeschlagen (verschnupft)und deshalb mit dem Ergebnis gut zufrieden.
2:01:49 Std. sind p. Bestzeit. und bedeuten Platz 8 in der Gesamtwertung und den 2. Platz in der AK.
 
Dem 9. plazierten habe ich 2 km vor Schluß überholt und dann noch 1 Minute Vorsprung rausgelaufen, obwohl der 27 Jahre jünger ist. -;)) -Aussage Christof
 
 
Morgen kommen noch die Ergebnisse von Max Ladwig und von den Startern in Geseke
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok