LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Aktionen

In Gedenken an eine Laufikone und alten Kämpfer.

Am letzten Samstag hat uns ein Großer Läufer verlassen, Leo die Lokomotive hat seinen letzten Wettkampf bestritten und dann die Laufbühne für immer verlassen. Er hatte in diesem Jahr noch einiges vor. Jetzt wird er von Oben uns bei allen Läufen zusehen. 
Machs gut Leo, Du warst ein Besonderer.

für die LG Deiringsen - Dieter Schenzer

Vormerken - Am 1. Okt. veranstalten wir einen Workshop = Yoga für Läufer.

Wir merken alle das Laufen allein nicht für die Beweglichkeit und Fitness ausreicht. Die Bänder verkürzen sich und auch die Beweglichkeit läßt nach. Und deshalb werden wir dagegen steuern. Barbara Beck, geprüfte Yogalehrerin veranstaltet für bzw. mit uns am 1. Okt. 2015 ab 19:00 in der Adam-Kaserne - Block 7, in den Räumen der LGD einen Workshop - Yoga für Läufer. 

Sportliche und bequeme Kleidung und eine Gymnastik- bzw. Yogamatte sind mitzubringen. Wir haben geplant zukünftig einmal die Woche am Donnerstag in 10er Blöcken Yoga zu Läufer durchzuführen. Allerdings nur wenn dann weiterhin Interesse besteht. Für uns gibt es Sonderpreise. Wer Interesse hat sollte sich verbindlich bei mir anmelden.

Dieter

 

Sportlerehrung der Stadt Soest für 10 LGD-Läufer

 

Sample Image

 

<font face="Times New Roman" size="3" color="#000000">  </font><p style="margin: 0cm 0cm 10pt; line-height: normal" class="MsoNormal"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;; font-size: 12pt"><font color="#000000">Schon im Vorjahr waren LGD-L&auml;ufer im Soester Rathaus bei der Sportlerehrung durch den B&uuml;rgermeister im Focus gewesen. Damals waren es die Leistungen in der Mannschaft bei den Westdeutschen Meisterschaften &uuml;ber 10 km gewesen, die zur Auszeichnung mit der Plakette der Stadt Soest f&uuml;hrten. Mit der Auszeichnung ehrt die Stadt die Aktiven, die im vergangenen Jahr mit hervorragenden Leistungen im Sport auf sich aufmerksam gemacht haben. Nun, am 15. Februar 2014, wurden &nbsp;insgesamt 79 Sportlerinnen und Sportler im blauen Saal des Rathauses geehrt, darunter 10 Athleten der Laufgruppe Deiringsen. &nbsp;Aus der Hand von B&uuml;rgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer erhielten sie die Medaille, die in diesem Jahr als Motiv den Patrokli-Dom hat. Erneut waren Mannschaftsleistungen die Grundlage f&uuml;r die Ehrung, denn im Jahr 2013 konnten die Schwarz-Gelben bei den Westdeutschen Meisterschaften auf der Halbmarathon-Distanz (21,1 km) vollauf &uuml;berzeugen. Drei Mannschaften &agrave; 3 Mann kamen in die Medaillenr&auml;nge bzw. auf&rsquo;s Treppchen. Die Senioren der M50/M55 gewannen sogar Gold (Frank Schumann, Dieter Thorwesten und Manfred He&szlig;) und Bronze (2. Deiringser Mannschaft mit Dr. Christoph Viergutz, Norbert Borrmann und Ralf Mecklenburg). Die etwas j&uuml;ngeren LGD-Kollegen Thomas Kolk, Hans J&uuml;rgen Br&ouml;ggelhoff und Michael Theil &ndash; allesamt AK M 45 &ndash; errangen den 3. Platz in der in Zehnerschritten gewerteten AK M40/M45. In der Seniorenklasse M 60 gl&auml;nzte als &bdquo;Einzelk&auml;mpfer&ldquo; Helmut Grewing bei den Deutschen Meisterschaften im 24-Stunden-Lauf, die 2013 in Karlsruhe ausgetragen wurden. Mit &uuml;ber 165 zur&uuml;ckgelegten Kilometern wurde er Dritter seiner Altersklasse. &bdquo;Kann man wirklich 24 Stunden lang immerzu laufen?&ldquo; fragte der B&uuml;rgermeister ungl&auml;ubig. Grewing gab zu, dass er wie alle anderen Mitstreiter auch, wegen eines starken Gewitterregens in der Nacht mal eine kurze Laufpause eingelegt hatte, dabei aber sein selbstgestecktes Ziel, Hundert Meilen (das sind rund 161 km) zu schaffen, nicht aus den Augen verlor. Das n&ouml;tigte auch den zahlreichen G&auml;sten und Sportlern aus anderen Disziplinen als dem Laufsport geh&ouml;rigen Respekt ab. Ein junger 20j&auml;hriger Gewichtheber, der f&uuml;r seine sportlichen Leistungen ebenfalls geehrt wurde, meinte anerkennend: &bdquo;Hut ab vor den Leistungen der &bdquo;&auml;lteren Herrschaften&ldquo;. Ich w&uuml;nsche mir, solche Leistungen bringen zu k&ouml;nnen, wenn auch ich einmal &auml;lter sein werde!&ldquo;</font></span></p><font face="Times New Roman" size="3" color="#000000">  </font>

LG Deiringsen e.V. - unser neues Erfolgs-Programm 2014.

 

GoRun2014

 

wir machen weiter, der Erfolg gibt uns Recht.

<p>&nbsp;</p><p><strong>Jetzt erst recht - die guten Vors&auml;tze in 2014</strong></p><p>&nbsp;</p><p><a href="/downloads/Go:Run_2014.pdf">Hier der aktuelle Flyer,</a>  </p><p>&nbsp;</p><p>&nbsp;</p>

Ein Workshop der besonderen Art...

 

... fand am Sonntag, den 23. März 2014 im Heinrich-Lübke-Haus, Möhnesee-Günne statt ...  

Sample Image

Ein Workshop der besonderen Art. lgd-3d[1],lgd-3d[1]
 
   
Stressfrei zu einer erhöhten Leistungsfähigkeit        
  Bausteine für das effektive Training und Verbesserung der Gesundheit    
So hieß das effektive und traditionelle Event zu dem die LG Deiringsen traditinell seit Jahren interessierte Sportler einlädt
Dabei geht es grundsätzlich immer um Erhaltung und Steigerung der Leistungsfähigkeit und Verbesserung der Gesundheit  
Auch in diesem Jahr fand der ganztägige Workshop wieder im Heinrich-Lübke-Haus in Möhnesee-Günne statt.  
Nachdem bekannt war wer bzw. welche Dozentin von der LG Deiringsen mit Hilfe eines Sponsors eingeladen wurde  
waren sehr schnell die Anmeldungszahlen erreicht und Dieter Schenzer musste sogar Einigen absagen.    
  Hier die Vita der Dozentin:            
                   
Friederike Feil,                 
        Sie weiß wovon sie spricht…..      
Hier kurz einige Infos zu Friederike Feil:            
ü  Ernährungs-Spezialistin mit Schwerpunkt Sporternährung und Stoffwechsel-Ernährung    
ü  Referentin bei zahlreichen Sportgruppen, Gesundheitszentren und Firmen      
ü  Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Dr. Feil Forschungsgruppe        
ü  Doktorandin mit dem Thema entzündungssenkende Ernährung bei Rheuma      
ü  Buchautorin: Gelenkschmerzen und Arthrose überwinden- die Dr. Feil Strategie    
ü  Extrem und Leistungssportlerin (Gewinnerin Tough Guy, Getting Tough, Bronzemedaille DM 3000m Hindernis)  
  Ausgebildete Functional Trainerin (USA)          
Folgende Themen und auch praktische Übungen im zweiten Teil, wurden ausführlich durchgeführt.    
Stoffwechselaktivierende Ernährung für Sportler –Train low-        
                   
 Baustein Stressfrei zu einer erhöhten Leistungsfähigkeit (inkl. Messung der HRV als Beispiel)    
Stabil bleiben-Sehnen und Bänder stärken und Immunsystem aktivieren.      
  "Ernährung rund ums Training und den Wettkampf"        
High Level Training-was hat es damit auf sich            
Praktische Übungen: High Level Training            
                   
Nach Beendigung dieser tollen Veranstaltung waren alle Teilnehmer voll des Lobes und konnten zufrieden   
die Heimreise antreten mit vielen neuen Erkenntnissen.    

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.