LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Aktuelles 2017

Katja Tapesser lief beim Köln Marathon ihren ersten Halbmarathon überhaupt, Stefan Oschinski und Matthias Horstknepper liefen dort den Marathon.
Für Katja war es eine Halbmarathon-Premiere, aufgeregt stand sie im Startbereich - aber das gute Ergebnis erstaunte keinen denn Katja war gut trainiert sie kam in 1:44:00 Std als 248. gesamt und 32. in der W45 lachend ins Ziel
Matthias Horstknepper kam trotz reduzierten Trainingsumfang in 3:27:49 ohne Problem als 563 gesamt und 92. der M45 unter der Zielbogen herein. Stefan Oschinski hatte auch wenig Vorbereitungszeit in den Beinen kam aber auch locker in 3:45:39 std als 1122 gesamt und 190 M45 ins Ziel.

Sylvia Radojewski hatte ebenfalls ihren ersten Halbmarathon vor sich, sie lief beim Phoenixsee Halbmarathon in Dortmund in 2:25:22 ihre Halbmarathon-Premiere

Auch Michael Schneider wagte einen Neuanfang nach langer Verletzungspause und einer Knie OP startete er beim
Radio MK-Lauf in Iserlohn über 5km - so kam er ins 20:37Min als gesamt 24. ins Ziel

Björn Kaiser liebt Läufe mit vielen Höhenmetern so lief er beim 39. Herbstlauf in Ovenhausen über die 20,8km Laufstrecke und 400 Höhenmetern
auf den 3. Platz in der AK 45 in der Zeit von 1:54:37 und als 30. im Gesamtfeld ein.

Zu guter Letzt siegte Ludger Schröer, wie so oft mal eben wieder - beim 32. Beelener Halbmarathon lief er von Anfang an vorne weg und ließ sich den Gesamtsieg nicht mehr nehmen
Ludger kam hier in hervorragenden 1:18:07 als Gesamtsieger rein, Der Zweite kam 1:10 Min später ins Ziel.

 

 

Wir haben einen weiteren Meistertitel beim Halbmarathon geholt und Lukas Meier ist beim Intern. Palma Mallorca Halbmarathon in die Spitze gelaufen:

1. Halbmarathon NRW-Meisterschaft in Nütterden-Kranenburg Sieg  für Ludger Schröer, in der AK45 in 1:20:28 Std und damit NRW Meister und  zudem 6. gesamt

Meisterschaftspremiere ist  geglückt das war der Kommentar von unserem Mitglied Ludger Schröer. Bin in 1:20:28 auf Platz 6 gesamt und Platz 1 der AK eingelaufen. Die Strecke stellte sich anspruchsvoller dar als gedacht. Es ging direkt 2 KM den Berg hoch. Bei KM 5 hatte sich das Feld sortiert und mir war klar, daß ich nicht meinen besten Tag erwischt hatte. Wollte deshalb nicht zu viel riskieren und habe mich dann auf die Sicherung des Platzes konzentriert. Die Strecke hat insgesamt  4 Wendepunkte und zwei Stadiondurchläufe, so daß man man ganz gut über die Rennsituation orientiert war. Mit Freddy de Haas (einer der starken Konkurrenten von Ludger), hatte ich noch vor dem Start gesprochen. Er hat dann wohl versucht dran zu bleiben. Der Vorsprung wurde aber auf der 2.Hälfte immer größer. Am Ende der letzten Wendepunktstrecke kam er mir entgegen und hat dann wohl aufgegeben. So oder so ähnlich ist es wohl bei Meisterschaftsrennen. Am Ende zählt nur der Titel - und den konnte ich holen.

Bei diesem Meisterschaftsrennen waren wieder die starken Läufer aus ganz NRW am Start unter ihnen auch Markus Mockenhaupt von der SG Wenden dieser wurde 3. im Gesamtfeld.

Palma de Mallorca Halbmarathon

Unter dem Motto: Follow the Sun fand bei hoch sommerlichen Temperaturen am 15. Okt. der Marathon und Halbmarathon in Palma statt.

Lukas Meier, LGD,  lief beim Halbmarathon im Gesamtfeld von 3984 Starten in einer Zeit von 1:18:55 Std auf den 13. Gesamtplatz, in der Klassenwertung war es dann Platz 11 für die

tolle läuferische Leistung. Gerade die zweite Rennhälfte durch die Altstadt hatte es in sich und machte mit seinen stetigen auf und ab und den vielen Richtungsänderungen

den tausenden Startern, es nicht leicht. Aber der Erfolg gibt Lukas mal wieder recht. Der Gesamtsieger lief 1:15:15 Std.

Am Abend war er dann auf der Finisher Party und konnte ausgelassen feiern, zudem es ja auch sein Geburtstag war.

Rothaarsteig-Halbmarathon 22,3km- (1,1km länger mit 410 Höhenmetern)

Angela Moesch siegte mit großem Vorssprung bei den Frauen.

Angela siegte auf der Halbmarathon-Strecke die 1,1km länger ist und damit 22,3km, wegen Naturschutzpassagen im Rothaarsteig, sie lief in 1:41:46 auf den 1. Platz. Hier waren lediglich nur 26 männliche Läufer vor ihr.

Zweitschnellster LGDler war Max Ladwig in 1:51:33, Guido Greune kam nach ihm in neuer pers. Bestzeit von 1:55:13 ins Ziel.

In der Mannschaftswertung kamen diese Drei auf den 6. Platz.

Jürgen Böhnke lief in 2:00:30 Std ins Ziel. Christiane Mattern erreichte es in guten 2:13:17 Std, Maik Ladwig brauchte hier 2:22:38 Std.

Eckhard Kirchhoff lief den Marathon und kam nach 800 Höhenmetern in 5:08:59 Std. ins Ziel

Was noch erwähnt werden muss, an diesem Tag regnetet es so stark das der Landschaftsboden total matschig war und dabei viele Läufer stürzten, auch Maik Ladwig und Jürgen Böhnke hatte es erwischt.

Deshalb sind all diese Leistungen noch höher anzusetzen.

Oldenburg Halbmarathon – wieder ein Deiringser vorne mit dabei - Ludger Schröer wird AK45 - Sieger u. 4. Gesamt

Kein Sonnenschein, dafür ein neuer Melderekord: Mehr als 5000 Sportler gingen auf die neuen Runden um die Oldenburger Innenstadt. Der Hauptlauf war der Halbmarathon

Bei standesgemäß nordwestdeutschem Schietwedder ist am Sonntag der „Oldenburg Marathon“ über die Bühne gegangen. Allerdings in diesem Jahr ohne Marathon – dafür mit einem neuen Melderekord: Mehr als 5000 Sportler gingen auf die neuen Runden um die Oldenburger Innenstadt und absolvierten auf regennassen Straßen den Halbmarathon, die Kindermeile, 10 oder 5 Kilometer.

Beim Halbmarathon über 21,1 Kilometer freuten sich die Organisatoren über mehr als 2000 Starter –War vielen Läufern auf der Strecke die große Anstrengung deutlich anzusehen, sahen zahlreiche Zuschauer im Ziel am Schlossplatz jedoch weitestgehend in glückliche Gesichter.

Auch Ludger Schröer einer der Top-Athleten der LG Deiringsen wusste wieder zu überzeugen.

Ludger wurde nach einem starken Rennen 4. im Gesamtfeld und Klassensieger in der M45 in starken 1:17:18 Std.

Mit dieser Zeit landete er auch in der Bestenliste des FLVW auf Platz 2

  1. Wadersloher Volkslauf über 10km – 2. M45 Matthias Horstknepper in 41:05min

Noch am Vormittag musste das Helferteam des Veranstalters, der Lauf- und Walkingtreff des TuS Wadersloh, zittern, dass der Lauf von starken Regenfällen beeinträchtigt wird. Tatsächlich gingen die ersten Leichtathleten bei nur zwölf Grad Außentemperatur an die Startlinie. Doch die Sonne vertrieb die Regenwolken. Dazu lief dann Matthias Horstknepper LGD auf den 9. Platz gesamt und war sehr zufrieden.

Die Erfolgsbilanz spricht für uns.

Bestenlisten des FLVW – Stand 26. Okt. 2017

Frauen W45

10 km Straßenlauf

1.)38:55 Moesch, Angela LGD 6.5. Ennepetal

Halbmarathon

1.)1:23:45 Moesch, Angela LGD 9.4. Hannover

Marathon

1.)2:58:59 Moesch, Angela LGD 24.9. Berlin

Männer M55

10 km Straßenlauf

1.) 35:53 Kott, Georg LGD 18.03. Münster

Halbmarathon

1.) 1:19:27 Kott, Georg 61 LGD 09.04. Hannover

Marathon

1.) 2:52:38 Kott, Georg 61 LGD 30.09. Breslau/POL

Männer M45

10 km Straßenlauf

6.) 35:41 Schröer Ludger Laufgruppe Deiringsen 6.5. Espelkamp

9.) 36:15 Marquardt Christof Laufgruppe Deiringsen 10.6. Oelde

Halbmarathon

2.)1:17:18 Schröer Ludger Laufgruppe Deiringsen 22.10. Oldenburg

9.)1:21:46 Marquardt Christof Laufgruppe Deiringsen

Marathon

2.)2:47:12 Marquardt Christof Laufgruppe Deiringsen 10.9. Münster

3.)2:48:53 Schröer Ludger Laufgruppe Deiringsen 9.4. Hannover

Männer M30

Halbmarathon

6.)1:16:57 Meier Lukas Laufgruppe Deiringsen 26.2. Hamm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.