LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Laufberichte 2015

Aktivitäten der Deiringser in den letzten Tagen.

Oelde,Stockholm-Marathon, Bad Sassendorf und der Höhenflug Trail-Run

Beim 18. Oelder Sparkassen Citylauf kamen die 6 Deiringser Starter und auch Christof Marquardt der noch für die BSG Sparkasse Münsterland-Ost startet
in einen richtigen Hitzestau, auf der Laufstrecke die aus 4 Runden durch bzw. um die Stadt geht war schwitzen angesagt.
Aus diesem Grund nahmen alle Deiringser Starter und auch Christof Marquardt ihr Lauftempo etwas zurück.

Bei den Deiringsern kamen: Volker Heitbreder, in der für diese Verhältnisse noch gute Laufzeit von 39:55 als 47. gesamt und 6. der M45 ins Ziel,
Auch die anderen Starter der LGD nahmen Ihr Lauftempo zurück.  die weiteren Ergebnisse: Maximilian Ladwig in 43:27 als 91. gesamt und 2. MJU18,
kurz dahinter Jürgen Böhnke in 43:36 als 96. gesamt und 14. M45, Stefan Oschinski in 44:37 als 18. der M40,  Maik Ladwig als 20.M40 in 47:49
und zu guter Letzt Susann Ladwig in 49:58 Min auf den 6. Platz W40
in der Mannschaftswertung waren die 3 Deiringser Volker Heitbreder, Maximilian Ladwig und Jürgen Böhnke = 9.

Christof Marquardt der am vergangenen Wochenende als 2. gesamt beim 30km Möhnesee-Pokal-Lauf glänzte erreichte in 37:09 Min als 27. gesamt und auch mit dem 2. Treppchenplatz in der M45 das Ziel in Oelde
auch er nahm bei diesem Lauf durch die Hitze geschuldet das Tempo heraus

Stockholm Marathon 2015 - es heißt: Der Genuss-Marathon durch die schwedische Hauptstadt Stockholm mit Ziel im ehrwürdigen Olympiastadion von 1912.
eine wunderschöne Strecke,  mehr als 10.000 Starter, Zuschauer die die Läufer anpeitschen -  aber schlechtes Wetter, Starke Winde viel Regen.
aber was soll das läßt einen echten Läufer kalt. Norbert Borrmann und Frank Danielzik  LG Deiringsen stellten sich dieser Herausforderung
Norbert hatte bedingt durch eine langwierige Verletzung nur eine Vorbereitungszeit von 6 Wochen, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen
er lief unter 4 Stunden in 3:51:45std ins Ziel
.

 

Frank Danielzik kam dort in  4:10:22 in den Zielkanal im Olympiastadion.

 

Am 14.06.2015 ist der Trailrun auf dem Sauerland-Höhenflug in Sundern-Hagen in die zweite Runde gegangen. Drei verschiedene Strecken mit Halbmarathon, 10 km und 5 km konnten wieder unter die Laufschuhe genommen werden
Der 2. Sauerland-Höhenflug-Trailrun belohnte wieder die Läufer/innen mit einer Panoramalaufstrecke mit wunderschönen Trails.
Aber nur wer gut trainiert war konnte diesen Höhenflug auch genießen so auch 4. Starter der LG Deiringsen

Beim 10km Lauf der sofort nach dem Start mit seinen Höhenmetern von 199 insgesamt punktete wurde gleich der Puls noch oben gesteuert.
Willi Dülberg lief in sehr guten 47:31 Min. als 11. im Gesamtfeld auf Platz 2 der Klasse M55
Sabrina Schulte kam zufrieden in 1:00:33 stad als 24. gesamt bei den Damen noch auf Platz 5 in der Damen-Hauptklasse.

Beim Halbmarathon der mit 540 Höhenmeter schon den Läufern einiges an Respekt abrang waren es Robert Hagelschuer und Dr. Björn Kaiser die für die LGD am Start waren.
Robert kam als 32 gesamt und 5. der M45 in sehr guten 1:43:50 ins Ziel.
Björn erreichte das Ziel in Sundern Hagen beim Mega-Sport-Center in 1:56:46 als 101 Gesamt  hier waren es 219 männliche Starter, mit dieser Zeit und seinen guten
Trainingsleistungen war er gleich um 10 Min schneller als im letzten Jahr.

Sälzerlauf Bad Sassendorf.

Susann Ladwig gewinnt die 10km bei den Damen, und die Deiringser waren in der Beteiligung und auch in der AK-Wertung stärkster Verein.

Beim Nachwuchs: Max Zimmermann, Chiara Nübel, Dennis Dahnke, Thomas Kolk

(dieser lief die 5 und die 10km), Jürgen Böhnke, Maik Ladwig, Maria und Ralf Mecklenburg - alle hatten einen Treppchenplatz erlaufen.

 

Super.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.