LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Laufberichte 2009

Michael Schneider trotz Sturz in Ahlen mit einer ordentlichen Zeit und Platz 2 in der M45
 
Sample Image

 

In einer Solo-Vorstellung hat sich Triathlet Matthias Graute am Freitagabend den Sieg des 6. Wintercitylaufes in Ahlen gesichert. Bereits wenige Meter nach dem Start war der 26-Jährige vom TRC Essen den Verfolgern enteilt, danach jagte er zehn Kilometer allein durch die weihnachtlich beleuchteten Straßen der Ahlener Innenstadt und gewann in 31:56 min mit 47 Sekunden Vorsprung vor Pascal Hille vom ESV Münster. Das Rennen der Frauen gewann Top-Favoritin Heike Bienstein. Die Deutsche Meisterin im Cross setzte sich in 35:48 min durch. Trotz ungemütlicher Bedingungen von vier Grad und Nieselregen verzeichneten die Veranstalter mit über 500 Aktiven einen neuen Teilnehmer-Rekord, der das Rennen an seine Grenzen führte. Da das Kopfsteinpflaster durch den Nieselregen und teilweise aufgestreuten Sand sehr rutschig war, mussten die Läufer in den spitzen Kehren des sternförmigen Streckenprofils höllisch aufpassen. Michael Schneider von der LGD war gleich nach dem Start in einen Sturz verwickelt und verlor dabei viel Zeit. Er lief dann der Spitze verunsichert hinterher, was in den engen Gassen und den abenteuerlichen Überhol- und Überrundungsvorgängen immer wieder Zeit kostete. So war er über seine Zeit von 37:30 min und Platz 2 in der M45 auch überhaupt nicht glücklich, jedoch in Anbetracht der Umstände zufrieden.