LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Aktuelles 2016

Der Falke-Rothaarsteig Halbmarathon - Ein Lauf für den Klettermaxe. (am Anfang leichter Regen aber nach 45 Min. kam die Sonne raus.
Stark im Team und dann auch sehr erfolgreich, die Deiringser Läufer bei dem Rothaarsteigmarathon der im Grunde genommen keiner Halber ist sondern 21097,5m + 1100m= 22,2km - die Verlängerung um ein Naturschutzgebiet zu umlaufen. Das Ergebnis spiegelt den Erfolg wieder,
die LGD einer der teilnehmerstärksten Vereine, zwei Siegertreppchenplätze und erfolgreiche Mannschaftsergebnisse bei einem Super-organisierten Landschaftslauf bei dem die ersten 12km nur bergauf gehen und das mit 425 Höhenmeter das hat was.
Hier die Ergebnisse: insgesamt 458 Starter davon die LGDler: Volker Heitbreder 15. gesamt und auf dem Siegertreppchen als 2. M45 in 1:37:02 Std; Thomas Kolk 47. Gesamt und 6. M50 in 1:47:52; Jürgen Böhnke 86. gesamt und 17. M45 in 1:53:46; Norbert Borrmann 101 gesamt und als 3. M50 auf dem Treppchen in 1:55:18; Udo Kissing 110 gesamt und 4. der M55 in 1:56:13; Timo Greune 118. gesamt und 14. der M40 in 1:57:25, Guido Greune 128. gesamt und 17. der M50 in 1:58:03;
Steffen Hanitzsch 313 gesamt und 51. der M45 in 2:18:25, Eckhard Kirchhoff  bei den Senioren M55 als 20. in 2:21:00 Std ins Ziel.
Die Frauen: Barbara Meier 178 gesamt und 5. der Frauen in W35 in 2:03:15; Susanne Volkwein 205 gesamt und 7. der W40 in 2:05:24; Steffi Voss 312. gesamt und 11. der W35 in 2:18:24
Bei dem Mannschaftsergebnis wurden Volker Heitbreder, Thomas Kolk und jürgen Böhnke insgesamt von allen Mannschaften 6.; 10. wurden Norbert Borrmann, Udo Kissing und Timo Greune.
Fazit 12 Läufer - 3 Betreuer ein tolles Laufteam

Der Teutolauf und hier war es Christof Marquardt der wieder erfolgreich war.

beim Teutolauf über 29 km (ca. 600 Höhenmeter).
Christof  war noch etwas angeschlagen (verschnupft)und deshalb mit dem Ergebnis gut zufrieden.
2:01:49 Std. sind p. Bestzeit. und bedeuten Platz 8 in der Gesamtwertung und den 2. Platz in der AK.
 
Dem 9. plazierten habe ich 2 km vor Schluß überholt und dann noch 1 Minute Vorsprung rausgelaufen, obwohl der 27 Jahre jünger ist. -;)) -Aussage Christof
 
 
Morgen kommen noch die Ergebnisse von Max Ladwig und von den Startern in Geseke
 

Deiringser Nachwuchs auf dem Treppchen beim Hexenstadtlauf in Geseke.

Nachdem die Deiringser Topläufer beim Rothaarsteig ihre Leistungen erbracht haben wollte auch der Nachwuchs dem nicht nachstehen
Und auch diese haben die gelben Farben würdig vertreten.
beim 800m lauf wurde Carlo Crochemore 1. der U10 und 2. gesamt in 3:00Min, Lukas Eisele wurde in 3:13Min 4. der U10 und 7. gesamt,
Max Zimmermann wurde in 3:29 Min 1. der U8 und 9. gesamt.
beim 5000m Lauf lief Cedric Crochemore als 3. der U14  mit neuer Bestzeit von 24:56Min auch aufs Podest, Sven Zimmermann kam in 25:45Min als 3. der M35 ins Ziel. Alexandra Crochemore lief ebenfalls persönliche Bestzeit und wurd 1. der W45 in 28:45 Min

10km Hexenstadtlauf: 1. bei den Frauen U20 wurde der Neuzugang Katharina Zander in neuer Bestzeit von 50:40,
Altersklassensieger der M60 wurde Alfred Bieker in guten 48:04.
Matthias Horstknepper war als Zugläufer für seine Frau Beate dabei und zog diese auf 51:20 damit sie 1. der W45 wurde.

Max Ladwig der mittlerweile in Bonn studiert vertrat die LGD in Bonn Std. Augustin beim 35. Volkslauf rund um den Flugplatz Hangelar beim 5km Lauf

Max wurde 5. gesamt und 1. der MJA in 18:52 Min ein tolles Ergebnis für alle Deiringser

beim 12. Wadersloher Volkslauf über 10km, der sehr anspruchsvoll ist und überwiegend über Wirtschaftswege führt
waren 2 Läufer der LG Deiringsen wieder erfolgreich.

Thomas Kolk hat derzeit einen richtig guten Lauf und beste Kondition, er lief beim 10km Lauf erstmalig locker unter 40 Min

und erreichte das Ziel in 39:12Min als 17. gesamt von 140 Startern und wurde damit 2. der M50.
Timo Greune erreichte das Ziel im Sportstadion von Wadersloh in guten 44:26 als 4. der M40.
Und das nachdem beide letzte Woche noch den Rothaarsteiglauf gelaufen sind

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.