LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Laufberichte

Wer möchte im Vorfeld bei einem gemeinsamen Trainingslauf die Strecke des Möhnesee-Pokal-Laufes mit uns ablaufen?

Dabei wird jedem Interessiertem ermöglicht, zusammen mit uns die 15km Laufstrecke abzulaufen. Keine Angst das hier ein Tempotraining veranstaltet wird. Wir laufen im mittleren Dauerlauf - auch wenn es nötig ist in mehreren Gruppen, sodas Jeder der für die 15km trainiert ist mithalten kann.

Wir haben 4 Termine vorgesehen: jeweils am Mittwoch, den 11.; 18.; und 25. Mai ab 19:00 - Treff am Heinrich-Lübke-Haus in Möhnesee-Günne und am Sonntag den 22. Mai ab 10:30 dort.

Hier kann jeder der zusammen mit uns an diesen Terminen laufen möchte teilnehmen natürlich auch Vereinsfremde sind willkommen.

 

Packen wirs an oder keep on running

Dieter Schenzer

Wettkampf-Wochenbericht: BIG25 Berlin; Dortmunder Friedenslauf; Pfingstlauf rund um Usseln mit LGD-Nachwuchs.

Wetterkapriolen beim größten 25km-Lauf Deutschlands in Berlin der auch zusammen mit einem Halbmarathon abgewickelt wird.

Gut 4000 Läufer finishen im Hauptrennen über 25km
Normalerweise findet der 25-km-Lauf von Berlin am ersten Maisonntag statt. Diesmal allerdings hatte man ihn um eine Woche nachverlegt auf den Pfingstsonntag, an dem traditionell seit 1996 eine weitere Berliner Großveranstaltung über die Bühne geht, der farbenfrohe Umzug des "Karnevals der Kulturen", der spektakulärer Höhepunkt eines mehrtägigen, multikulturellen Festivals ist mit rund 4000 Mitwirkenden und vielen hunderttausend Zuschauern.
Nach einer sonnigen Woche hatte es auch in Berlin merklich abgekühlt. Bei nur zehn bis zwölf Grad waren die gefühlten Temperaturen noch niedriger. Denn es wehte bei wolkenverhangenem Himmel ein frischer bis kräftiger Westwind. Hinzu kamen gelegentliche Schauer, die zwar kaum länger als fünf bis zehn Minuten dauerten, aber durchaus ergiebig waren. Keine günstigen Bedingungen also für Festivalbesucher und Langstreckler. Besonders nicht für Spitzensportler oder schnelle Zeiten.
Zwei Sportler der LG Deiringsen nutzen die Chance um beim Start und Ziel ins Olympiastadion einzulaufen.
Stefan Oschinski lief in sehr guten 1:55:29 als 371 gesamt und 52M40 ins Olympiastadion ein, Udo Kissing der sich in der Vorbereitung zum Helgoland Marathon befindet erreichte das Olympiastadion in 2:01:04 std. als 671 gesamt und 35.M55
Beim Halbmarathon ging Carsten Hitzke für die LGD an den Start er lief in pers. Bestzeit in 1:33:36 als 68. gesamt und 16. der M35 in Berlin ins Ziel

Dortmunder Friedenslauf

Jürgen Böhnke, Susann, Maik und Max Ladwig von der LG Deiringsen nutzen das verlängerte Wochenende, um am Dortmunder Friedenslauf im Stadtteil Kirchlinde teilzunehmen. Nach der hügeligen und waldigen Strecke hatten die vier gemischte Gefühle. Bereits am Vormittag starteten Maik, Susann und Jürgen zeitgleich bei der 10-Kilometer- bzw. Halbmarathonstrecke. Nach einer Trainingspause erreichte Maik Ladwig auf dem 10er in 49:24 Minuten den 74. Gesamt- sowie 18. Altersklassenplatz der M45. Kurz vor dem Ziel verlor er bei einer Zwangspause einige Minuten. Von Susann Ladwig, die sich für den Halbmarathon angemeldet hat, wurde nach falscher Streckenanweisung nur die 10er-Zeit gewertet. Sie erreichte diese Marke nach 50:32 Minuten, wurde 16. Frau und Dritte der W40. Jürgen Böhnke lief den Halbmarathon in einer Zeit von 1:37:15 Stunden. Er wurde Gesamt-25. und Vierter der M45. Um die Mittagszeit startete Max Ladwig auf der 5-Kilometer-Strecke. Er lief nach 19:06 Minuten über die Ziellinie,  platzierte sich auf den Zehnten Gesamtrang und gewann damit die MJU20.

Pfingstlauf Rund um Usseln - der Nachwuchs am Start

Max Zimmermann 2. in Willingen

Am Sonntag startete Max Zimmermann in Willingen-Usseln beim Pfingstlauf "Rund um Usseln“. Gelaufen wurde eine 400 Meter Runde über die Straße am Sportplatz und durch einen kleinen Park. Eigentlich wollten Max (M7) den Pokal für den Streckenbesten mit nach Hause nehmen aber ein Sturz am Start verhindert das. Max wurde mit 1:26 min dennoch zweiter.

Sammelbericht: Deiringser on Tour

Rotterdam Marathon

Rotterdam, der grösste Marathon der Niederlande (40.000 Starter aus 86 Ländern) stattfand. Bei Super Wetter (fast schon zu warm) mit dem aber viele Läufer ihre Probleme hatten; der Kreislauf spielte nicht mit und viele saßen mit Muskelkrämpfen an den Straßenseiten,

Ergebnisse:

Susann Ladwig: 4:06Std und drittschnellste Deutsche Frau in der W40; Maik Ladwig : 4:29 Std; Jürgen Boehnke: 3:49 Std
Highligts: 2x über die legendäre Erasmusbrücke; tolle Stimmung an der Strecke von gefühlt allen Rotterdamern.

Hinterher gab es noch ein Foto vor' dem historischen Rathaus Rotterdam

 

Der Elbdeichmarathon (schon seit Wochen ausgebucht)

Der Elbdeichmarathon soll einer Umfrage nach einer der 10 Beliebtesten Deutschlands sein. Er ist ein ganz toller Landschaftslauf, Natur pur! Man sieht mehr Störche als Autos. Der Rahmen dazu ist ein grosses Stadtfest vor der traumhaften, mittelalterlichen Kulisse der Kaiserstadt Tangermünde.
Ergebnisse:
Max Ladwig , 10 km: 41:26 ; 14. von 380 gesamt ; 3. in der AK.
Halbmarathon:

Susann Ladwig; 1:49:55 ; 22. Frau ; 3. in der AK.
Maik Ladwig:HM: 1:47:10 ; 177. Männer ; 32. in der AK.
Jürgen Böhnke: 1:37:29 ; 66. Männer von 666 Startern
; 16. in der AK.

 

Volks und Straßenlauf Rund um den Allwetterzoo in Münster.

2 Runden die es in sich hatten.

Für die beiden Läufer der LGD kamen sehr gute Ergebnisse heraus beide liefen pers. Bestzeiten:

Volker Heitbreder lief die Halbmarathonstrecke Strecke in einer hervorragenden Zeit von 1:24:51 min als 12. Gesamt und 3. in der Altersklasse M45. Matthias Horstknepper lief den Halbmarathon in schnellen 1:28:46 min. Er wurde 21. Gesamt und 4. in der Altersklasse M45.

 

31. Haspa Marathon

Bei guten Laufbedingungen startete Stefan Oschinski am Sonntag im Hamburg beim 31. Haspa Marathon. Er lief den Marathon 3:26:21 min und wurde 1838 gesamt und 331 in der M45. Zudem lief er persönliche neue Bestzeit und dabei die 2. Hälfte noch schneller als die erste. So läuft man einen Marathon taktisch klug genau nach dem Lehrbuch-Marathon.

 

Werler Frühlingslauf über 10km

Philipp Schneider und Angela Moesch waren hier wieder unter den Schnellsten

Philipp wurde 5. im Gesamtfeld und 1. MJA in 40:01 Min.

Angela wurde 6. gesamt und Gesamtsiegerin bei den Frauen in 40:09 Min.

unseren Glückwunsch - macht weiter so.

 

Schon wieder ein erfolgreiches Wochenende für die Deiringser Aktiven

 

44. Kamener Volkslauf - Ergebnis Halbmarathon

Hier wurde der Knoten gelöst - Robert Hagelschuer lief beim Halbmarathon - neue persönliche Bestzeit in 1:28:13 wurde er 7. gesamt und 2. M45

 

Jubiläumslauf des Gymnasium Geseke - 2 LÄufe :5 und 10km

Hier lief Maximilian Ladwig als 18. im Gesamtfeld neue persönliche Bestzeit über 5km in 18:45 erreichte er nach 2. Runden das Ziel.

 

Beim 10km Lauf gingen Stefan Oschinski und Dieter Thorwesten auf die vier Runden der 10km Laufstrecke. Stefan lief in neuer persönlicher Bestzeit von 39:47 als 15. Gesamt ein.

Dieter Thorwesten kam in guten 42:11 als 25. gesamt ins Ziel.

6-Stunden auf Kopfsteinpflaster:

Christof Marquardt siegt mit Streckenrekord

Sechs Stunden auf einer 2,1-Kilometer-Runde – die siebte Ausgabe des 6-Stunden-Laufs durch die Speicherstadt in Münster war

wahrlich sowohl eine körperliche als auch eine mentale Herausforderung. Am 12. März fiel um punkt 10 Uhr der Startschuss, der

die willensstarken Läufer auf die Strecke schickte. Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und kalter Wind machten den

Teilnehmern nach der Hälfte der Zeit sichtlich zu schaffen, sodass sich viele während des Rennens umzogen aber trotzdem

weiterkämpften. Rund 500 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung und sorgten somit nicht nur für einen neuen

Teilnehmerrekord, sondern auch für einen Weltrekord da der 6-Stunden-Lauf Münster damit der größte seiner Art ist.

Auch sportlich wurden neue Maßstäbe gesetzt. Christof Marquardt von der LG Deiringsen gewann mit 81,604 km mit über 4 km

Vorsprung und setzte eine neue Bestmarke für den Lauf. Damit gehört Marquardt bereits beim Debüt in dieser Disziplin zu den

deutschen Top-Ultraläufern. In den letzten 5 Jahren haben nur 4 deutsche Läufer eine höhere Laufleistung erreicht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.