LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Laufberichte

9.Hennesee-Triathlon - Frank Schumann gewinnt die AK M55.

Volksdistanz 0,7+22+5 km (Schwimmen, Rad, Laufen) hier bewies Frank Schumann mal wieder seine Klasse.

Sein Ergebnis:

Frank Schumann Gesamtzeit: 1:15,26, Platz 7 / M55 1.Platz bei insgesamt 216 Teilnehmer

Wassertemperatur betrug 18 °C

Pünktlich zum Start begann es zeitweise stark zu regnen, so dass die anspruchsvolle Radstrecke im Sauerland bei den Abfahrten auch mit Vorsicht zu genießen waren.

Zudem wurde die Wechselzone durch den Regen teilweise sehr schlammig und rutschig.

Gratulation für diese tolle Leistung

Trotz Ferienzeit aktive Deiringser Läufer.

Drei Läufe - 1 Gesamtsiegerin, ein 2. und ein 3. Gesamtplatz sowie drei erste AK-Sieger

Beim Post-Ladies-Run in Dortmund über 10km lief Angela Moesch wieder direkt als Gesamtsiegerin beim 10km Run auf das Gesamtsieger-Podest in

41:08 Min auf einer nicht leichten Laufstrecke, die 2. Frau kam genau 5 Min nach ihr ins Ziel

Christof Marquardt 3. Gesamt beim Rinkerode Sparkassenlauf über 6km

Hier zeigte Christof wieder seine läuferische Klasse in  

6 km in 21:27 Min. = 3. Gesamt, 1. AK 45 in p. Bestzeit

Max Ladwig 2. gesamt über 5,2km in Plochingen

Max Ladwig von der LG Deiringsen erkämpfte sich beim 13. Plochinger Stadtlauf, wo er auch für das Stuttgarter Sportförderprogramm "fairplaid" startete, den zweiten Platz. Am Ende der knapp mehr als fünf Kilometer langen Strecke durch Plochingens Innenstadt, eingeteilt in drei Runden, setzte er sich in einem Dreikampf um Platz Zwei auf dem leichten Anstieg vor dem Ziel in 19:19 Minuten gegen seine Konkurrenten durch und genoss bei prallem Sonnenschein seine Erfrischung im Ziel. 

Menden Marathon: Die achtköpfige Delegation der LG Deiringsen sicherte sich auf der Halbmarathonstrecke des Menden-Marathons einige Altersklassenpodestplätze.  Schnellster der Gruppe war Volker Heitbreder (M45). Er durchlief nach 1:28:44 Stunden als Sechster das Ziel und wurde Dritter seiner Altersklasse. Thomas Kolk (M50), überquerte nach 1:36:37 Stunden die Ziellinie. Er wurde 15. in der Gesamtwertung und Zweiter seiner Altersklasse. Jürgen Böhnke (M45) erkämpfte sich in 1:41:59 Stunden den 20. Gesamt- und achten Altersklassenplatz. Nach ihm kam Timo Greune (M40) als 24. und Altersklassenvierter in 1:44:34 Stunden ins Ziel. Susann Ladwig (W40) erreichte es nach 1:55:57 Stunden. Als 59. im Gesamtclassement erzielte sie den Dritten Altersklassenrang. Kurz nach ihr lief Steffen Hanitzsch (M45) ins Ziel. Der 64. der Gesamtwertung und 17. seiner Altersklasse benötigte 1:57:59 Stunden. Maik Ladwig (M45) finishte drei Sekunden unter der 2-Stunden-Marke als 73. und Altersklassen-19. Als Altersklassenzweite und Gesamt-75. komplettierte Stefanie Voß (W35) nach 2:00:34 Stunden das Team.

Angela Moesch gewinnt die Damenwertung beim B2Run in Dortmund

Beim diesjährigen B2RUN Lauf in Dortmund setzte sich Angela Moesch in der Damenwertung durch und sicherte sich damit ein Ticket für das Finale in Berlin.

Der 6,1km Lauf startete am Signal Iduna Park, führte die Läufer durch den Westfalenpark und endete nach einigen Anstiegen im Stadion und bescherte den über 12300 Läufern damit einen ganz besonderen Zieleinlauf.

Angela Moesch konnte sich bei KM 2 von der Konkurrenz lösen. Nach einem taktisch guten Rennen lief sie 26 Sekunden vor der Zweitplatzierten mit einer Zeit von 22:55 min ins Ziel.

VIVAWEST-Halbmarathon:

Gesamtsieg beim VIVAWEST-Halbmarathon durch Angela Moesch

Der VIVAWEST-Halbmarathon auch genannt der „Halbe“ durchs Revier führt vorbei an Zechensiedlungen, alten Fördertürmen und Industriekultur – eben durch den Pott. Start und Ziel befinden sich in Gelsenkirchen.

Angela Moesch lief die Halbmarathon-Strecke in der persönlichen Bestzeit von 1:26:53 min, mit dieser Hervorragenden Zeit wurde sie erste in der Damenwertung und in der Altersklasse W45. 

Als zweiter Starte der LGD war Christof Marquardt mit am Start. Christof lief den Marathon, auch er zeigte wieder einmal seine Klasse. Christof wurde 23. Gesamt und 5 in der Altersklasse M45 mit einer Zeit von 3:03:00 min.

Udo Kissing beim Helgoland Marathon

unser Mitglied Udo Kissing ist jetzt am Wochenende zum 4. mal den Helgoland Marathon gelaufen. An diesem Wochenende kam er in 3:44:05 Std. als 33. Gesamt und 5. der AK 55 erfolgreich ins Ziel
Wider erwartend sommerliche und sehr warme Temperaturen verbunden mit starken Windböen sowie Steigungen, Treppenstufen und starkes Gefälle
machten es den Aktiven absolut nicht leicht .
Der Helgoland Marathon zählt zu den Besonderen Marathonläufen mit einer großen Herausforderung - aber Marathonläufer schon eine besondere Spezies

Sie ist derzeit nicht zu toppen - Angela Moesch läuft von Sieg zu Sieg

Beim Halbmarathon im Rahmen des Ruhrmarathon zeigte Angela allen Damen Ihre Hacken keine konnte folgen so wurde sie Gesamtsiegerin in neuer Bestzeit von 1:25 Std. und damit auch wieder 1. der westf. Rangliste. In den Wochen davor wurde sie ebenfalls Siegerin beim B2Run-Dortmund und beim Halbmarathon die Viva-West Marathon.

Ein tolles Laufwochenende mit guten Ergebnissen für die LGDler.

Alfred Bieker mit persönlicher Bestzeit beim Düsseldorf Marathon

Der Düsseldorf Marathon ist ein abwechslungsreicher Lauf mit interessanter Streckenführung, und in diesem Jahr auch noch mit abwechslungsreichen Wetterbedingungen. Bei Temperaturen um die 5 Grad, kalter Wind und Schneeschauern lief Alfred dennoch eine persönliche Bestzeit von 3:44:56 min und wurde 997. Gesamt und 21. In der M60.

Angela Moesch siegt beim 28. Neheimer Citylauf

Am Sonntag zeigte Angela Moesch wieder ihre Klasse. Angela lief mit einer Zeit von 39:45 min als erst Frau nach 10km über die Ziellinie. Dabei waren die äußeren Bedingungen für die 9 Runden in der Neheimer Fußgängerzone alles andere als optimal. Bei Temperaturen um die 5 Grad und böigen Wind war die nasse Strecke, die zur hälfte über Pflastersteine führte schwer zu laufen.

Als zweiter Läufer LGD war Robert Hagelschuer mit im Feld. Robert wurde 23. Gesamt und 2. in der Altersklasse M45 mit einer Zeit von 41:03 min

45. Hermannslauf - abwechslungsreich mit vielen Höhenmetern u. 31,1km

Udo Kissing M45 in einer tollen Laufzeit von 2:45:16 Std u. 1294 von 5720 sowie als 61. M55.

Susann Ladwig und Jürgen Böhnke liegen gemeinsam in 3:04:18 Std ein und wurden 2838 gesamt von 5720; in den AK - Susann 55W40;Jürgen 471. M45

Bilstein-Marathon-Deutsche Ultramarathon Meisterschaft Crosslauf

Am 17.04 fand die Deutsche Ultramarathon-Meisterschaft im Crosslauf im Rahmen des Bilstein-Marathons statt.

Christof Marquardt von der LG Deiringsen nahm an diesem Lauf teil und absolvierte die 65,08 km langes Strecke in 5:20:13 Std. als 12. in der Gesamtwertung. Bei dem anspruchsvollen Lauf durch den Kaufunger Wald waren insgesamt 1.750 Höhenmeter zu bewältigen.

Oelder Frühlingslauf über 10km. Hier sein Ergebnis: 37:29 Min. Platz 10 Gesamt, 2. AK. und das eine Woche nach den Ultrameisterschaften

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.