LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Laufberichte 2007

Bericht: 6. Münster Marathon

Sonntag, 9. September 2007

Neue Marathon-Bestzeiten

Gut abgeschnitten haben die Läufer der Laufgruppe Deiringsen beim gestrigen 6. Volksbank Münster Marathon. Michael Schmale, der zwar noch für den SuS Scheidingen gelaufen ist, aber demnächst in die LG Deiringsen eintreten möchte, erreichte das Ziel auf dem Prinzipalmarkt als Erster. Nach 3:18:42 Std. (alles Netto-Zeiten) überquerte er die Zielmatte am Prinzipalmarkt.

Das bedeutete für ihn eine neue persönliche Bestzeit über die Marathondistanz. Mit dieser hervorragenden Zeit wurde er 280. Mann von genau 2573 männlichen Finishern, in seiner Altersklasse M35 belegte er Rang 65 (von 429). Sein Rennen teilte er sich gut ein, lief die zweite Hälfte mit 1:38:52 Std. sogar noch eine Minute schneller als die erste in 1:39:51 Std.

Michael Schmale Britta Heinemann und Markus Uhe

Einige Minuten später lief Dirk Erlenkötter nach exakt 3:23:35 Std. durch's Ziel. Er erreichte damit in der M30 einen guten 29. Platz von 200 Läufern (349. Mann). Neuzugang Markus Uhe bestritt in Münster sein zweites Rennen für die LGD. Er lief den Marathon mit Britta Heinemann zusammen.

Beide erreichten ihr Ziel unter 3:29 Std. zu laufen und liefen in 3:24:04 Std. (Markus) bzw. 3:24:05 Std. jeweils eine neue persönliche Bestzeit. In der M40 wurde Markus damit 115. (von 686) und insgesamt 362. Britta belegte in der W20 Platz 4 (von 71), insgesamt lief sie als 21. Frau von 437 weiblichen Finishern ins Ziel. Auch die beiden teilten sich ihre Kräfte gut ein und konnten die zweite Hälfte in 1:41:20 Std. schneller als die erste (1:42:45 Std.) laufen.

Erlebnisbericht eines LGD-Läufers

Fotos

Fotos vom Münster-Marathon 2007

Weitere Informationen und Ergebnisse gibt es unter Münster Marathon.