LG-Deiringsen

Wir machen Ihnen Beine

Aktuelles

Wir haben einen weiteren Meistertitel beim Halbmarathon geholt und Lukas Meier ist beim Intern. Palma Mallorca Halbmarathon in die Spitze gelaufen:

1. Halbmarathon NRW-Meisterschaft in Nütterden-Kranenburg Sieg  für Ludger Schröer, in der AK45 in 1:20:28 Std und damit NRW Meister und  zudem 6. gesamt

Meisterschaftspremiere ist  geglückt das war der Kommentar von unserem Mitglied Ludger Schröer. Bin in 1:20:28 auf Platz 6 gesamt und Platz 1 der AK eingelaufen. Die Strecke stellte sich anspruchsvoller dar als gedacht. Es ging direkt 2 KM den Berg hoch. Bei KM 5 hatte sich das Feld sortiert und mir war klar, daß ich nicht meinen besten Tag erwischt hatte. Wollte deshalb nicht zu viel riskieren und habe mich dann auf die Sicherung des Platzes konzentriert. Die Strecke hat insgesamt  4 Wendepunkte und zwei Stadiondurchläufe, so daß man man ganz gut über die Rennsituation orientiert war. Mit Freddy de Haas (einer der starken Konkurrenten von Ludger), hatte ich noch vor dem Start gesprochen. Er hat dann wohl versucht dran zu bleiben. Der Vorsprung wurde aber auf der 2.Hälfte immer größer. Am Ende der letzten Wendepunktstrecke kam er mir entgegen und hat dann wohl aufgegeben. So oder so ähnlich ist es wohl bei Meisterschaftsrennen. Am Ende zählt nur der Titel - und den konnte ich holen.

Bei diesem Meisterschaftsrennen waren wieder die starken Läufer aus ganz NRW am Start unter ihnen auch Markus Mockenhaupt von der SG Wenden dieser wurde 3. im Gesamtfeld.

Palma de Mallorca Halbmarathon

Unter dem Motto: Follow the Sun fand bei hoch sommerlichen Temperaturen am 15. Okt. der Marathon und Halbmarathon in Palma statt.

Lukas Meier, LGD,  lief beim Halbmarathon im Gesamtfeld von 3984 Starten in einer Zeit von 1:18:55 Std auf den 13. Gesamtplatz, in der Klassenwertung war es dann Platz 11 für die

tolle läuferische Leistung. Gerade die zweite Rennhälfte durch die Altstadt hatte es in sich und machte mit seinen stetigen auf und ab und den vielen Richtungsänderungen

den tausenden Startern, es nicht leicht. Aber der Erfolg gibt Lukas mal wieder recht. Der Gesamtsieger lief 1:15:15 Std.

Am Abend war er dann auf der Finisher Party und konnte ausgelassen feiern, zudem es ja auch sein Geburtstag war.